Das Internet verändert unseren Alltag sehr schnell. Handys, Tablets, Notebooks - Heimarbeitsplätze und go mobile.. Trends die nicht aufzuhalten sind.

Cryptowaehrungen wie Bitcoin Ethereum und ein paar andere tun seit einiger Zeit bereits das gleiche. Sie machen interessante neue Türen auf die bißher verschlossen waren.

Interessante neue Türen aufmachen mit mehr Sicherheit und Freiheit geht aber nicht ohne lernen. Man muß sich öfters damit beschäftigen und reinwachsen - aber es geht mit der Zeit immer leichter.

Bei diesem reinwachsen und lernen in Cryptos möchte ich Dir auf dieser Seite helfen.

Zuerst schreibe ich Dir in hoffentlich verständlicher Weise meine bisherigen Erfahrungen auf, 2. dann was Du meiner Meinung nach beachten solltest und danach als 3. einige Lernvideos die Du durcharbeiten kannst.




Soo.. das waren mal paar erste Erfahrungen die ich mit Dir teilen möchte. Seite ist im Aufbau, Rest folgt.
Mach das beste für DICH daraus.

ARD 1. BitCoin einfach erklärt :)   




Die Lektionen bauen aufeinander auf. Es wäre gut sie in der Reihenfolge anzusehen. Nachfolgend Ethereum ETH lernen. Achtung: Ladezeit
       
       

                       

Staking – das Versprechen vom anstrengungslosen Krypto-Einkommen

Das sogenannte Staking gewinnt im Krypto-Markt an Bedeutung. Dabei setzen Krypto-Halter ihre Coins dazu ein, die Blockchain fortzuschreiben – im Gegenzug erhalten sie eine Belohnung. Wie funktioniert das?
hier zum ganzen Artikel... Finance-Forward


Das Portal stakingrewards.com weist derzeit 152 Devisen aus, die auf PoS basieren.



N E W `s     19.04.2021/Sh
Sind solche Nachrichten nicht erschreckend ? NEIN !!


Man muß sich dabei immer fragen wem nützt diese Nachricht, was will er damit erreichen, welchen Vorteil hat er dabei.
Bei n-tv und vielen anderen Medien geht es um fette Headlines damit die Leser oder Follower nicht abspringen. Dafür würden manche sogar Ihre Großmutter verkaufen.

Wer sich lange genug mit Cryptos beschäftigt hat wohl eher Bild-2 weiter unten vor Augen...

Er leht sich bei solchen "New´s" entspannt zurück und lächelt :)

Noch dreister hat es vor 2 Jahren der Chef einer amerikanischen Großbank durchgezogen !
In seinen "New´s" hat er den Bitcoin verteufelt - der wird zusammenbrechen, rette sich wer kann. Wenn einer meiner Angestellten BTC hat entlasse ich Ihn.
Hunderttausende seiner "Glaubensgemeinschaft" haben das gelesen (ja, Du mußt nur genug Follower haben) und Bitcoin verkauft. Der Kurs sank - und bei günstigem Kurs hat diese Bank übers Wochenende im 7-stelligen Bereich Bitcoin günstig eingekauft.

Was ist das für eine Moral? Man sorgt für Verlußte bei seinen Kunden und packt sich selbst dann die Taschen voll ?

Denk also immer daran wie Eingangs erwähnt:
wem nützt diese Nachricht, was will er damit erreichen, welchen Vorteil hat er dabei.

In diesem Sinne alles Gute für Dich - und nicht alle "New´s" ungefiltert reinziehen :)
LG

ach ja noch ...
BTC mit FIAT zu vergleichen ist in meinen Augen von vorne herein Bullshit. Der MaterialWert von einer Banknote 1000 USD oder EUR ist etwa 15 Cent. Erst wenn man der Glaubensgemeinschaft suggeriert das er viel viel mehr Wert hat gewinnt er an Wert. Er ist also an UNSER Vertrauen gebunden - und das scheint mehr und mehr zu schwinden :)

Zudem ist bei FIAT-Währungen die Inflation bereits fest verankert - beim Bitty die Deflation. Den Gedanken was das für DICH bedeutet kannst Du sicherlich selbst zu Ende denken :)

Nicht Umsonst ist ein BTC heute schon mehr Wert als 1 kg Gold. Angebot und Nachfrage bestimmen und regulieren den Markt - schon seit Jahrtausenden.







20.04.2021 /Sh

ich muß das jetzt mal loswerden..... :) bin immer wieder schockiert wie wenig 99% der Menschen (aus allen Bevölkerungs- und Berufsschichten - auch ganz oben) von Cryptos wie BTC und Ether und der Blockchain verstehen. Und das traurige ist HALBwissen. Halbwissen erinnert mich an den alten Spruch "unter den Blinden ist der Einäugige König".

Andererseits kein Wunder wenn man jahrzehntelang anders "geimpft" wurde. Da befasst man sich mal kurz mit Bitcoin, hat noch nix verstanden, vergleicht es mit den alten zentralen Systemen und gibt dann so einen Schwachsinn von sich.

Bei Fremden ist es mir ja gleich, aber bei Freunden freut es mich wenn Sie anfangen zu verstehen. Das macht allerdings Arbeit - ich kann Euch aber versprechen es lohnt sich!!

Natürlich tue ich mir leichter - zurückblicken ist einfacher als die Zukunft vorauszusehen.
Ich habe vor über 4 Jahren folgendes gemacht: mal die eine oder andere Unterhaltungssendung weggelassen oder sonstiges Vergnügen und mich wie ein Geier auf alles im Web gestürzt was mit Cryptos zu tun hat - so lange bis ich die Tragweite einigermaßen verstanden hatte.

Genaugenommen war das auch ein paar Jahre zu spät - aber dennoch noch nicht zu spät. Denke an dem Punkt stehst DU jetzt. Manche Sachen mußte ich mir 3 mal ansehen bis der Groschen gefallen ist, aber es lohnt sich. Diese Arbeit kann ich Dir nicht abnehmen, das mußt Du selbst machen.

Ich wünsche mir das Du CryptoFIT wirst und die Unterschiede zum Schuldgeldsystem erkennst.
Voltaire sagte: wenn die Menschen unser Geldsystem verstehen würden hätten wir noch vor morgen Früh eine Revolution.

Ich denke die ist nun im Gange. Muß ja nicht blutig sein :)
Immer mehr Community-Projekte, weg von zentralen Regelungen, Institutionen und Bevormundung.

Die Blockchain hat ganz still die Brücke dazu gebaut - und ist unangreifbar. Immer mehr verstehen das und das wünsche ich Dir auch.

BTC und Ether sind erwachsen - aber noch nicht alle Cryptos. Natürlich wird es wie bei allem Neuen auch hier kleinere Rückschläge geben, die aber verkraftbar sind. Die Kapitaldecke ist bei mehreren schon dick genug um das auszugleichen.

Alle Infos die Du brauchst findest Du in meiner Ecke CryptoLernen. Viel Spaß beim Durcharbeiten - es lohnt sich. Bei Fragen ruf kurz an.
Gilt nur für Freunde und Bekannte :)
P.S.:
was mich immer traurig macht ist im Bekanntenkreis zu sehen wie sich jemand, teilweise mit Recht, über die Ist-Situation beschwert aber für Sich selbst nicht bereit ist daran was zu ändern weil er/sie irgendwie schon abgeschlossen hat.


STAKING - LENTING mit Benjamin Bendig, CTO bei MP




T2 Staking, Lending, Liquidity Providing, Liquidity Mining, Yield Farming:

Auch das Q & A in der 2. Hälfte ist interessant.